Route des Grandes Alpes

Home > Tour > Route des Grandes Alpes

NEU! Route des Grandes Alpes, Tour-Nr. 2408, Datum: 14.08.2024 – 25.08.2024

Komm mit auf eine unvergessliche Motorradreise in die französischen Alpen und überquere mit uns die 21 Pässe entlang der Route des Grandes Alpes … und noch einige andere mehr!

Unsere neu konzipierte Reise startet im Dreiländereck D/CH/F, von wo aus wir über das französische Jura zum Start der Route des Grandes Alpes in Thonon-les-Bains fahren. Von dort aus folgen wir dieser berühmten Alpenstraße gen Süden bis zu unserem Basishotel in Castellane. Von hier aus fahren wir drei tolle Touren, u.a. über den bekannten Col de Turini und rund um den berühmten Grand Canyon du Verdon.

Die Rückreise nach Norden führt uns zum Teil über die nicht weniger bekannte Route Napoleon und einige weniger bekannte Pässe nach Alpe d’Huez.

Gesamtstrecke

ca. 2.800 km ab/bis zum Starthotel

Tagesetappen

140 – 330 km

Straßenzustand

Gute, durchweg asphaltierte Strassen mit vielen Kurven und zum Teil engen Spitzkehren.

Fahrkönnen

Das Motorrad muss auf kurvigen Bergstrecken und vor allem in Spitzkehren sicher beherrscht werden! Für Anfänger ist diese Tour leider nicht geeignet.

Klima

In den Tälern angenehm bis sehr warm, in den Höhenlagen und Pässen kann es schon mal kühler sein.

Mindestteilnehmer

15 Fahrer

Besonderheiten

Es werden alle 21 Pässe der Route des Grandes Alpes, und noch einige andere mehr, überquert.
Ein fahrerisches Highlight für Kurvenfans, bei dem kulinarische Genüsse auch nicht zu kurz kommen!

Tag 1

Anreise nach Bad Säckingen.

Selbständige Anreise zum Start-Hotel der Reise, dem Hotel am Hochrhein in Bad Säckingen.

Tag 2

Durch das französische Jura.

Unsere erste Tagesetappe führt uns über den Rhein nach Frankreich und über das französische Jura zum ersten Zwischenhotel, dem ***-Hotel La Brocatelle in Chassal-Molinges.

Tag 3

Entlang der Route des Grandes Alpes Richtung Süden.

Heute geht es zunächst nach Thonon-les-Bains am Genfer See, dem Startpunkt der Route des Grandes Alpens. Von dort aus folgen wir dieser berühmten Alpenstraße Richtung Süden bis zu unserem zweiten Zwischenhotel in der Nähe von Bourg-Saint-Maurice.

Tag 4

Über den Col du Galibier und den Col D’Izoard.

Weiter geht es über die Route des Grandes Alpes Richtung Süden, heute unter anderem über den Col de l’Iseran, den Col du Galibier und den Col d’Izoard. Übernachten werden wir heute in einem unserer Lieblingshotels, dem Hotel La Lauzetane am Lac du Lauzet-Ubaye.

Tag 5

Cime de la Bonette.

Auch wenn sie nicht zur Route des Grandes Alpes gehört, fahren wir auf unserem Weg zum Basishotel in Castellane heute die berühmte Cime de la Bonette und erreichen dabei mit 2802 m den höchsten Punkt unserer Reise.
Unser Basishotel in Castellane, das Hôtel Du Commerce, gehört ebenfalls zu unseren Lieblingsunterkünften in Südfrankreich und wir freuen uns schon jetzt auf unseren Aufenthalt dort.

Tag 6

Col de Turini und Côte d’Azur.

Auf den Spuren der Rally Monte Carlo überqueren wir heute den berühmt berüchtigten Col de Turini und steuern danach die kleine Ortschaft Sainte-Agnès an, von wo aus man eine herrliche Aussicht auf die Côte d’Azur zwischen Moncao und Menton hat. Weiter geht es auf einer sehr schönen Panoramastraße mit Blick auf Nizza entlang des Mittelmeeres und durch die Alpes-Maritimes zurück zu unserem Basishotel.

Tag 7

Ruhetag.

Tag zur freien Verfügung … vielleicht nur relaxen, oder eine Rafting-Tour durch den Grand Canyon du Verdun. Da man den auch mit dem Motorrad auf einer fantastischen Strecke umrunden kann, bieten wir dazu eine Kurztour (zirka 133 km) mit vielen Fotostopps an.

Tag 8

Col d’Allos und Col de la Cavolle.

Mit der heutigen Tagestour haken wir die nächsten Pässe Route des Grandes Alpes ab. Wobei von den beiden Highlights der heutigen Tour, dem Col d’Allos und dem Col de la Cayolle, nur letzterer zu der berühmten Straße gehörten.

Tag 9

Über die Route Napoléon nach Alpe d’Huez.

Heute heißt es Abschied nehmen von Castellane. Dazu folgen wir zunächst ein paar Kilometer der Route Napoléon, verlassen die für unseren Geschmack an vielen Stellen viel zu breite und vierbefahrene Straße recht bald. Stattdessen benutzen wir wenig befahrende Nebenstraßen die uns über weniger bekannte aber trotzdem sehr spannende Pässe Richtung Norden führen. Das Ziel heute ist der berühmte Skiort Alpe d’Huez, in dem unser nächstes Zwischenhotel auf uns wartet.

Tag 10

Über den Col du Glandon und Col de la Madelaine.

Auch unsere letzte Alpenetappe führt über spannende Pässe, nämlich die beiden knapp 2000 m hohen Col du Glandon und Col de la Madeleine. Danach geht es zurück ins französische Jura, wo wir wieder im von der Hinreise bekannten ***-Hotel La Brocatelle übernachten werden.

Tag 11

Zurück nach Bad Säckingen.

Die Rückreise zum Hotel am Hochrhein nach Bad Säckingen führt uns nochmal über wunderschöne Straßen durch die Naturparks „Haut-Jura“ und „Doubs Horlonger“. Und auch wenn wir inzwischen von den Alpenpässen verwöhnt sind, können wir euch versichern, auch diese Strecken machen sehr viel Spaß.

Tag 12

Heimreise.

Nachdem euch unsere Tourguides in den letzten 10 Tagen auf einer phantastischen Urlaubsreise über unzählige Alpenpässe geführt haben, müsst ihr heute die individuelle Heimreise antreten.

Unsere Leistungen im Überblick

10 ausgearbeitete Tagestouren im französischen Jura und den französischen Alpen mit Tourguide in Gruppen von 6 – 8 Motorrädern.

Roadbook mit Hotel- und Streckeninformationen.

Getränkeservice auf den Touren.

Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug an/ab Krefeld ab 15 Teilnehmer (zzgl. Tourguides).

Hotelübernachtungen:
11 x Übernachtungen in guten Mittelklassehotels.
11 x Frühstücksbuffet.
11 x Abendessen als Buffet oder Menü.

Reisesicherungsschein für die gesamte Reise.

Reisekosten (jeweils im halben Doppelzimmer)

Fahrer/in: 2.399,00 €
Sozia/us: 2.199,00 €
1x Fahrer/in + 1x Sozia/us (DZ): 4.598,00 €
2x Fahrer/innen (DZ): 4.798,00 €
Einzelzimmer Hotel (Aufpreis): 799,00 €

Preisangabe: Alle Preise verstehen sich in EURO inkl. USt. Umsatzsteuer nicht ausweisbar (§25a UStG. – Sonderregelung für Reisebüro). Es fallen keine Versandkosten an.

Vorkasse: Anzahlung von 20% des Reisepreises nach Rechnungserhalt. Restzahlung spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt durch Überweisung auf unser Geschäftskonto.

Programm-, Routen- oder Hoteländerung behalten wir uns vor.

Im Reisepreis NICHT enthalten sind:
Ggf. anfallende Mautgebühren, Eintrittspreise, Kurtaxe, etc.

WICHTIGER HINWEIS: Umweltzonen in Frankreich -> siehe FAQ Punkt #18

Impressionen aus den vergangenen Jahren

Related Tours

Sardinien – Kurvenparadies im Mittelmeer

Duration: 1 Hours
Opening: 8AM - 9AM
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Sizilien… Kurven und Kultur im sonnigen Süden

Duration: 1 Hours
Opening: 8AM - 9AM
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...