Fjorde, Fjells und Gletscher – Motorradparadies Norwegen

Home > Tour > Fjorde, Fjells und Gletscher – Motorradparadies Norwegen

NORWEGEN, Tour-Nr. 1921, Datum: 24.07.2019 – 04.08.2019

Die meisten Motorradfahrer assoziieren mit Norwegen vor allem das Nordkap, den nördlichsten auf einer Straße anfahrbaren Punkt des europäischen Festlands. Aber wie so häufig ist auch hier das bekannteste Ziel in einem Land nicht unbedingt das schönste.

Als Mutter Natur die landschaftlichen Schönheiten auf der Welt verteilt hat, ist sie in einer Gegend Norwegens ganz besonders großzügig gewesen. Raue Küsten, tiefe Fjorde, hohe Berge, Gletscher und imposante Wasserfälle prägen dieses Gebiet, das als Fjordnorwegen bezeichnet wird.

Ebenso imposant und abwechslungsreich wie die Landschaft sind viele der Straßen, die Fjordnorwegen für den Tourismus erschließen und gerade Motorradfahrern extrem viel Fahrspaß bieten. Und das, obwohl die Höchstgeschwindigkeit auf Norwegens Straßen gerade mal 80 km/h beträgt.

Um die Anreise nach Norwegen möglichst bequem zu gestalten, setzen wir auf die Nachtfähre von Kiel nach Oslo. Das schlägt sich zwar im Reisepreis nieder, erspart uns und euch aber zweimal knapp 500 zusätzliche Autobahnkilometer in Dänemark. Weiterhin sind in unserem Preis alle zehn Fährüberfahrten innerhalb Norwegens enthalten.

Gesamtstrecke

ca. 2.500 km (davon zirka 2200 km in Norwegen).

Tagesetappen

110 – 340 km in Norwegen

Straßenzustand

meist gut bis sehr gut ausgebaute Straßen; in Norwegen sind vereinzelte Abschnitte mit Naturbelag möglich, der jedoch problemlos auch mit Straßenmaschinen befahren werden kann.

Fahrkönnen

Das Motorrad muss auf kurvenreichen Strecken, insbesondere auch in Spitzkehren, sicher beherrscht werden.

Klima

Temperaturen um 20°C, in Höhenlagen kann es auch im Sommer manchmal recht frisch sein.

Mindestteilnehmer

15 Fahrer

Besonderheiten

Bei der Fährverbindung Kiel – Oslo – Kiel handelt es sich um eine Nachtfähre, so dass wir am Morgen des dritten Reisetages ausgeruht in Oslo, bzw. am letzten Reisetag in Kiel, ankommen.

Bei den gebuchten Hotels handelt es sich durchweg um gute 3- und 4-Sterne-Hotels, die das Abendessen als 3-Gang-Wahlmenü oder als Buffet, das Frühstück grundsätzlich als Buffet servieren.

Tag 1

Nach Kiel zur Fähre.

Individuelle Anreise zum Color Line Terminal am Norwegenkai in Kiel bis spätestens 11 Uhr! Treffen mit den Tourguides und gemeinsames „Entern“ der Fähre nach Oslo. Kennenlernen an Bord und gemeinsames Abendessen im Buffetrestaurant.

Hinweis: Für Teilnehmer mit weiter Anreise organisieren wir gerne eine Übernachtung und Frühstück im GHOTEL hotel & living Kiel (Aufpreis im DZ 80 €, im EZ 100 € pro Person) in dem auch unsere Tourguides untergebracht sind. Dazu bitte bei der Buchung im Feld „Bemerkungen“ den Text „Übernachtung in Kiel“ eintragen.

Tag 2

Von Oslo nach Dalen.

Nachdem wir das reichhaltige Frühstücksbuffet an Board genossen haben, erreichen wir um 10 Uhr Oslo. Von hier aus fahren wir, zum größten Teil über Nebenstraßen, in den im Westen der Region Telemark gelegenen Ort Dalen, wo wir im 1894 im schweizerischen Stil erbauten Dalen Hotel übernachten werden.

Tag 3

Über Lysefjord nach Sauda.

Unsere heutige Tour führt uns zunächst über Berge und vorbei an unzähligen Seen zum Ostende des Lysefjord. Diesen gut 40 Kilometer langen und von extrem steilen Felswänden umgebenen Fjord durchfahren wir der Länge nach mit einer Fähre. Danach geht es entlang der Westküste weiter bis nach Sauda, wo wir in dem im 1914 Jugendstil erbauten Sauda Fjordhotell übernachten werden.

Tag 4

Über den Hardangerfjord nach Bergen.

Auf dem Weg zu unserem heutigen Ziel überqueren wir das Røldalsfjellet und fahren entlang des Sør- und des Hardangerfjord in die alte Hansestadt Bergen. Übernachten werden wir im Hotel Clarion Admiral mitten in der Stadt und direkt am Hafen.
Vor dem Abendessen werden wir einen kleinen Rundgang über den Fischmarkt am Hafen und durch das alte deutsche Hansekontor Tyske Brygge unternehmen.

Tag 5

Durch die Fjordlandschaft nach Sandane.

Unser heutiges Ziel ist das traditionsreiche Gloppen Hotell in Sandane. Auf dem Weg dorthin überqueren wir den Mas- und den Sognefjord mit Fähren, überqueren Berge und fahren entlang an unzähligen Seen durch die wunderbare Fjordlandschaft.

Tag 6

Durch den Geirangerfjord nach Molde.

Im Zuge der heutigen Tagesetappe benutzen wir insgesamt drei Fährverbindungen, wobei die einstündige Fahrt durch den zum UNESCO Weltnaturerbe gehörenden Geirangerfjord das absolute Highlight des Tages darstellt. Ziel des heutigen Tages ist das, wegen seiner eigenwilligen Architektur und der phantastischen Aussicht über die Romsdalsalpen bekannte, Rica Seilet Hotel in der Hafenstadt Molde.

Tag 7

Ruhetag.

Molde eignet sich sehr gut für einen Ruhetag, weshalb wir im Rica Seilet Hotel zwei Nächte verbringen. Da es heißt, wer rastet, der rostet, bietet sich z.B. der Besuch des Romsdalsmuseums oder eine Wanderung auf den Varden an, von dem aus man eine herrliche Aussicht auf Molde und die Romsdalsalpen genießen kann.

Wer auch am Ruhetag eine kurze Tour unternehmen möchte, dem bieten wir eine kurze (zirka 150 km) Runde über die „Atlantikstraße“ mit einem Besuch im Fischerdorf Bud an.

Tag 8

Trollstigen, Adlerstraße und Dalsnibba..

An diesem Tag nehmen wir gleich zwei der schönsten und bekanntesten Strecken Norwegens unter die Räder. Zunächst fahren wir über den Trollstigen, bevor wir den atemberaubenden Blick von der Adlerstrasse hinunter auf den Geirangerfjord genießen. Nicht weniger beeindruckend ist der Blick vom 1495 Meter hohen Dalsnibba, den wir über eine sieben Kilometer lange Mautstraße erreichen.
Übernachten werden wir heute im Thon Hotel Jølster mit Blick auf den Jølstravatnet.

Tag 9

Bøyabreen (Gletscher) und Sognefjellsveien.

Heute besuchen wir den Auslassgletscher Bøyabreen, den Hauptauslassgletscher des Jostedalsbreen. Unser nächstes Ziel ist die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Stabkirche in Urnes. Über die mit 1434 Metern höchste Passstraße Norwegens, den Sognefjellsveien, steuern wir danach unser heutiges Ziel, das Bergo Hotel in Beitostølen an.

Tag 10

Über den Panoramavegen nach Norefjell.

Heute durchqueren wir das Valdres auf dem Panoramavegen, einer kleinen privaten Mautstraße, die eventuell nicht durchgehend geteert, aber problemlos fahrbar ist. Danach geht es vorbei am Hallingdalselva und am Krøderen-See zu unserem letzten Zwischenhotel, dem Quality Resort & Spa Norefjell.

Tag 11

Nach Oslo zur Fähre.

Obwohl wir um 12 Uhr am Fährterminal in Oslo sein müssen, benutzen wir auch bei unser letzten Etappe in Norwegen so lange wie möglich Nebenstraßen. Um 14 Uhr verlässt unsere Fähre Oslo und bietet uns so die Möglichkeit, die Durchfahrt durch den Oslofjord bei Tageslicht zu genießen. Danach findet sich im Restaurant an Bord sicher ein Plätzchen, wo sich die Gruppe in Ruhe voneinander verabschieden kann.

Tag 12

Heimreise.

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet kommen wir gegen 10 Uhr in Kiel an und starten zur individuellen Heimreise.

Unsere Leistungen im Überblick

9 gezielt ausgearbeitete Tagestouren in Norwegen mit Tourguide in Gruppen von 6 – 8 Motorrädern.

Roadbook mit Hotel- und Streckeninformationen.

Getränkeservice auf den Touren.

Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug an/ab Krefeld ab 15 Teilnehmer (zzgl. Tourguides).

Hotelübernachtungen:
9 x Übernachtung im Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels in Norwegen.
9 x Frühstücksbuffet.
9 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet.

Fährüberfahrt:
Nachtfähre Kiel – Oslo – Kiel.
Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen
jetzt inklusive großem Abend- und Frühstücksbuffet!

Alle Fährüberfahrten innerhalb Norwegens

Reisesicherungsschein für die gesamte Reise.

Reisekosten (jeweils im halben Doppelzimmer)

Fahrer/in: 2.849,00 €
Sozia/us: 2.649,00 €
1x Fahrer/in + 1x Sozia/us (DZ): 5.498,00 €
2x Fahrer/innen (DZ): 5.698,00 €
Einzelzimmer Hotel (Aufpreis): 499,00 €
1-Bett Kabine Fähre (Aufpreis): 399,00 €

Preisangabe: Alle Preise verstehen sich in EURO inkl. USt. Umsatzsteuer nicht ausweisbar (§25a UStG. – Sonderregelung für Reisebüro). Es fallen keine Versandkosten an.

Vorkasse: Anzahlung von 20% des Reisepreises nach Rechnungserhalt. Restzahlung spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt durch Überweisung auf unser Geschäftskonto.

Programm-, Routen- oder Hoteländerung behalten wir uns vor.

Im Reisepreis NICHT enthalten sind:
Ggf. anfallende Mautgebühren, Eintrittspreise, Kurtaxe, etc.

Impressionen aus den vergangenen Jahren

Related Tours

Korsika – Tour de France

Duration: 1 Hours
Opening: 8AM - 9AM

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0187be0/europa-motorradreisen.de/wp-content/themes/zone/single-tour.php on line 88

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0187be0/europa-motorradreisen.de/wp-content/themes/zone/single-tour.php on line 88

Tschechien & Slowakische Republik

Duration: 0 Hours
Opening: 8AM - 8AM